Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /var/www/vhosts/activelifestyle-blog2.com/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 4140
EXPO Mailand 2015 | ActiveLifestyle Blog
Outdoor

EXPO Mailand 2015

EXPO! Das steht für das Zusammentreffen verschiedenster Länder, aufwendige und intensive Vorbereitungen und eine bis zu 6-monatige Messe in großen bis super-prominenten Städten der Welt. Jedes Land stellt in seinem Messe-Pavillon Themen aus, die die nationalen Innovationen und Ziele vorstellen – orientiert an einem vorgegebenen Messethema. Die kommende Expo wird 2015 in Mailand stattfinden und möchte mit der Headline „Feeding the planet, energy for life“ auf Ernährung und Nachhaltigkeit aufmerksam machen. Das Expo-Thema zeigt, dass der Nachhaltigkeits-Trend und das Streben nach einem gesunden und gleichzeitig ökologisch wertvollem Lebensstil anhalten. Eine Strömung, die zu einem internationalen Anliegen geworden ist und einen Gegenpol sowie Ausgleich zu einer immer schnelllebiger werdenden Wegwerfgesellschaft im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung schafft.

Auf der letzten Expo in Shanghai war der deutsche Pavillon eine der Hauptattraktionen. Auch das Modell für die kommende Ausstellung sorgt schon jetzt für gesteigerte Aufmerksamkeit. Mit dem Titel „Fields of Ideas“ möchte man ein neues überraschendes Deutschlandbild präsentieren, dass offen, sympathisch und humorvoll auf seine kulinarischen Besonderheiten hinweist. „Als Vorreiter bei den Themen Umweltschutz und Energiewende setzt sich Deutschland für ein fortschrittliches Denken ein […] “, so Dietmar Schmitz, Generalkommissar des Deutschen Pavillons und Leiter des Referats Messepolitik und EXPO-Beteiligung im BMWi. Das Design trifft nicht nur den Zeitgeist und ist architektonisch ausgefeilt, auch die organischen Formen und die luftige Aufmachung, mit großer Picknick-Area und viel Raum für Visionen und Träumereien, laden zum Verweilen ein. Deutschland stellt mit seinem Modell einen der größten Pavillons der gesamten Ausstellung und investiert insgesamt rund 48 Millionen Euro in den Auftritt in Mailand.

Modernes design trifft auf traditionelle Materialien – getreu dem Motto „Feeding the planet, energy for life“ orientiert sich das Konzept der Deutschen an Natur und Agrarwirtschaft. Die Fassade des Gebäudes wurde so konstruiert, dass sie eine Luftzirkulation auf natürlichem Weg gewährleistet und dabei besonders energie-effizient ist. Stilisierte Pflanzen wachsen aus lokal bezogenem Holzboden und bieten als Blätterdach Sonnenschutz. Hochmoderne Qualitäten und neue Technologien treffen in diesem Entwurf aufeinander. Für die Bekleidung des Personals wurde ein Wettbewerb mit der Maßgabe der Nachhaltigkeit ins Leben gerufen, um das Konzept gänzlich stimmig zu gestalten. Die Gewinner der Berliner ESMOD werden ihre Kollektion zur kommenden Fashion Week in der Metropole präsentieren.

Wer sich das ausgefeilte Konzept des High-Tech Pavillons live anschauen möchte, sollte zwischen Mai und Oktober 2015 einen Mailand-Besuch einplanen.
(Bauherr: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; Durchführungsgesellschaft: Messe Frankfurt GmbH; Konzept, Planung und Umsetzung des Dt. Pavillons: Arbeitsgemeinschaft Deutscher Pavillon GbR (ARGE) aus SCHMIDHUBER, Milla & Partner und NÜSSLI)

zurück