Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /var/www/vhosts/activelifestyle-blog2.com/httpdocs/wp-includes/functions.php on line 4140
Review: #HMBALMAINATION | ActiveLifestyle Blog
Fashion

Review: #HMBALMAINATION

Das schwedische Modehaus kooperiert exklusiv mit der High-End Marke BALMAIN und veröffentlichte am 5. November 2015 eine Kollektion, die sich auch der Otto-Normalverbraucher leisten kann. Denn BALMAIN bewegt sich preislich sonst eher in höheren Schichten.

 

FÜHL DICH WIE DIE TOPMODELS KENDALL JENNER & GIGI HADID!

Kendall Jenner

Kendall Jenner

Die Gesichter der Kampagne, die uns seitdem von den Schaufenstern und Plakaten der Großstädte präsentiert werden, heißen Kendall Jenner und Gigi Hadid. Kendall Jenner ist Halbschwester von Kim Kardashian und gehört zu den berühmtesten Reality TV-Stars überhaupt. Die Hit-TV Show „Keepin’ Up With The Kardashians“ läuft bereits in der 11. Staffel und Kendall ist seit Kindesalter mit dabei. Mit ihren jungen 19 Jahren ist sie schon für Marken wie Chanel, Givenchy und Marc Jacobs gelaufen, hat ihr eigenes Buch rausgebracht und mehrere Kollektionen für das amerikanische Label PacSun veröffentlicht. Und nun modelt sie für die Kollektion für H&M und Balmain – auch nicht schlecht.

Gigi Hadid

Gigi Hadid

Das zweite berühmte Gesicht der Kollektion ist Gigi Hadid. Das Topmodel stammt zwar nicht aus einer berühmten TV-Familie, kann sich aber trotzdem sehen lassen. Knapp ein Jahr älter als ihre Kollegin Jenner, war Gigi schon auf dem Cover der Vogue, der Elle und der Grazia zu sehen und gehört zu den angesagtes Topmodels der Gegenwart.

 

BUNT, GLITZER UND HASHTAG FIEBER

Die ganze Kollektion trägt den Namen #HMBALMAINATION. Ja, richtig gelesen: Hashtags haben jetzt auch die Modewelt erobert. So kann man seinen Lieblingslook der Kollektion direkt mit dem Hashtag auf Instagram & Co posten und präsentieren, was man denn Tolles gekauft hat – ziemlich praktisch. Stardesigner Olivier Rousteing, der für das Modehaus BALMAIN designt, war auch für diese Kooperation zuständig.

 

„Ich habe den Glamour und das Reiche beibehalten, aber wir haben es leicht verändert – in der Kollektion wird es sehr viele unterschiedliche Materialien geben. Meine Kooperation ist anders als die vorherigen. H&M ist bereit, sich selbst einer großen handwerklichen Herausforderung zu stellen.“

Olivier Rousteing, Stardesigner für das Modehaus BALMAIN

 

Und selbstsicher ist er auch: Laut Rousteing würde die Kollektion in ca. zwei Stunden ausverkauft sein, was rückblickend zumindest auf einzelne Teile zutrifft. Die Kampagne versprach bunte Glitzerkleider, enge Silhouetten und für die Männer viel schwarz, was gut anzukommen schien.

 

Das Konzept: H&M MACHT DESIGNER ZUGÄNGLICH FÜR ALLE!

Dies war nicht die erste große Kooperation mit einem Designerlabel aus dem Hause H&M – es handelte sich bereits um die elfte! In den vergangenen Jahren hat H&M bereits mit Designern wie Versace, Karl Lagerfeld, Isabel Marant oder Alexander Wang zusammengearbeitet. Und es lohnt sich: Kleidungsstücke der H&M-Versace-Kooperation wurden später für das drei- oder vierfache bei Ebay verkauft. Also, wer Lust hat sich einmal in ein Designerteil für einen erschwinglichen Preis zu schmeißen, der sollte sich beeilen und Teile der Kollektion entweder in exklusiven H&M Stores weltweit kaufen oder gemütlich online bestellen.

 
Bilder & Fotografien © via http://about.hm.com/en/news/newsroom/news.images.html/en/balmainxhm.html

zurück